Wissenschaft & Frieden

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr

Verstrahlte Hitzköpfe und strahlende Bomben

Auch in Deutschland sind immernoch Atomwaffen stationiert – trotz Sperrvertrag
in (04.12.2008)

Am 30. August demonstrierten rund 2000 Menschen im Rheinland-Pfälzischen Büchel gegen die dort stationierten US-amerikanischen Atombomben. Unter dem Motto „Vor der eigenen Türe kehren" machten sie sich dafür stark, dass die deutsche Regierung die Atombomben endlich aus dem Fliegerhorst abziehen lässt. Die circa 20 Atomwaffen können im Kriegsfall von deutschen PilotInnen unter US-Kommando abgeworfen werden.

» mehr
Subscribe to Wissenschaft & Frieden