Bundesgerichtshof

Freilassungen im Neonaziterror-Verfahren

Holger G., Carsten Sch., Matthias D. und André E. vom Vorwurf der NSU-Unterstützung entlastet

Der wegen Terrorismusverdacht inhaftierte Holger G. (Jahrgang 1974), der vor seinem Umzug nach Niedersachen in Jena lebte, ist heute vom Bundesgerichtshof freigelassen worden. Der Gabelstaplerfahrer G. war am 13. November 2011 in Lauenau als Erster aus dem Umkreis des Trios Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe  (Nationalsozialistischer Untergrund) wegen des Verdachts der NSU-Unterstützung verhaftet worden.

» mehr
Subscribe to Bundesgerichtshof