Feminismus

Prekarität in gemischten Gruppen

Lea Susemichel in an.schläge (01.06.2006)

Bereits zum zweiten Mal ist nun auch in Wien das Vereinigte Prekariat am MayDay auf die Straße gegangen. Wie vereint es tatsächlich ist, beantwortet Encarnación Gutiérrez Rodríguez im Gespräch.

» mehr

Zwangsprostitution?

Eine Aufhellung begrifflicher Verwirrungen

Emilija Mitrovic geht Verunklarungen und deren gesellschaftlicher Funktion in einem Bereich nach, den einschlägige Kreise ideologisch zum Feld der "Inneren Sicherheit" rechnen dürften.

» mehr

"Nur eine innere trostlose Leere

Eva Steinheimer in an.schläge (21.05.2006)

Tausende Häftlinge des Konzentrationslagers Mauthausen waren Frauen. Ihre Geschichte ist noch immer wenig bekannt. 2006 widmen sich die Befreiungsfeiern endlich dem Schwerpunkt "Frauen in Mauthausen"

» mehr

Schutz für Zwangsprostituierte

Zur Kampagne des Deutschen Frauenrats gegen Zwangsprostitution
Thomas Balzer in tendenz (06.05.2006)

"40000 Zwangs-prostituierte zur WM?" titelte die Zeitschrift Emma im Januar dieses Jahres unter Berufung auf eine aus der Luft gegriffene Schätzung des deutschen Städtetags..

» mehr

Hartz IV und Familie

Wie politisch ist das Private?
Gisela Notz in tendenz (30.04.2006)

Hartz IV verschiebt den sozialstaatlichen Auftrag, der darin bestand, dass der Staat bei individuellen Notlagen den Einzelnen unterstützt, hin zu einer "familialen Solidarität"..

» mehr

Mit dem "Mythos Demografie" zur Renaissance der Bevölkerungspolitik

Lassen die deutschen Weltmeistertitel beim Export, die Rekordgewinne der Dax-Unternehmen und die dennoch fortgesetzten Jobkiller-Strategien mittlerweile Zweifel an den "Sachzwängen" der ...

» mehr

Kein echter Fortschritt

Gabi Horak in an.schläge (21.04.2006)

Das Bekenntnis zur Gleichstellung der Geschlechter ist seit Jahrzehnten festgeschrieben. Aber auch EU-Papier ist geduldig.

» mehr

Alice im Wunderland

Clarissa Nachtsheim in tendenz (18.04.2006)

Folgt Schwarzer dem weißen Kaninchen der CDU ?

» mehr

Die neue alte Leier

Frauenpolitik der Bundesregierung
Astrid Papendick in tendenz (18.04.2006)

Deutschland hat eine Bundeskanzlerin - ansonsten hat sich frauenpolitisch nichts getan. Im schwarz-roten Koalitionsvertrag kommen Frauen schlicht nicht vor.

» mehr

Frühlingserwachen?

Bringt dieses Jahr, dieser Monat gar, weil wir mitten im Frühling sind, den Aufschwung für die Frauen? Wenn nicht die Jahreszeit uns behilflich sein kann, so vielleicht der Blick auf die Geschichte?

» mehr