Terror

Die »Abschiebe«-Kanzlerin

Von der Willkommenskultur zum Rückkehrmanagement

»Vor Reisen nach Afghanistan wird dringend gewarnt.

» mehr

Die sieben Versuchungen Europas

Peter Petras in Das Blättchen (23.11.2015)

Wie nach dem 11. September 2001, den Attentaten in New York, sind im Gefolge der Anschläge von Paris am 13.

» mehr

Von Pol Pot zum „Islamischen Staat“

Auszug aus den Marxistischen Blättern 06_2014: "Der Staat"

US-Präsident Richard Nixons Befehl zur „massiven“ Bombardierung Kambodschas im Jahr 1969 übermittelte Henry Kissinger mit den Worten: „Anything that flies on everything that moves“ („Alles was fliegen kann auf alles was sich bewegt“). Bei Barack Obama hingegen – in seinem siebten Krieg gegen die muslimische Welt, seit er den Friedensnobelpreis erhielt – lassen instrumentalisierte Hysterie und Lügen einen beinahe nostalgisch an Kissingers mörderische Offenheit zurückdenken.

» mehr

Von der Legitimierung des Terrors

Der Krieg in Mali hat wieder den internationalen islamistischen Terror ins Blickfeld gerückt. Nach verbreiteter Lesart sind dessen Ursachen ganz einfach auszumachen.

» mehr

Forciertes Feindbild

marx21_nr7_cover.jpg

Stefan Ziefle und Marwa Al-Radwany über die Hintergründe zunehmender Islamfeindlichkeit

» mehr