Eigentumsfrage

Doppelter Boden der Marx-Renaissance

Auszug aus den Marxistischen Blättern 01-2014: "50 Jahre Marxistische Blätter"

"Widersprüchlich sind die Schicksale des Marxismus augenblicklich in der akademischen Welt. In Deutschland ist er von den Universitäten rückstandlos verschwunden."

» mehr

Wie weiter nach Kopenhagen?

MB-1-10.gif

1. Offizielles Desaster durch Blockadehaltung der reichen Industrieländer

Nun ist die größte Konferenz aller Zeiten – die Welt-Klimakonferenz in Kopenhagen – als riesiges Desaster zu Ende gegangen. Ein wachsweiches, unverbindliches Papier ohne konkrete Verpflichtungen, der sogenannte Kopenhagen Accord, ist das schwache Ergebnis dieser Konferenz. Am Ende ist dieses Papier, das in völlig undemokratischer Weise von einer kleinen Gruppe von 25 Staaten in Nachtsitzungen zusammengeschustert wurde, verständlicherweise von der Vollversamlung der Länder nicht akzeptiert, sondern lediglich „zur Kennnis“ genommen worden.

» mehr