Afghanistan

Die »Abschiebe«-Kanzlerin

Von der Willkommenskultur zum Rückkehrmanagement

»Vor Reisen nach Afghanistan wird dringend gewarnt.

» mehr

India in Post-ISAF Afghanistan

Indien macht sich Sorgen, ob seine betont nichtmilitärische Politik in Afghanistan nach Abzug der ISAF-Truppen Früchte trägt.  » mehr

Entwicklungen in und um Afghanistan

Der Tod von acht NATO-Soldaten – darunter ein Deutscher – an einem Wochenende im Verlauf der Frühjahrsoffensive der Taliban hat Afghanistan zurück in die Schlagzeilen gebracht.

» mehr

Exodus aus Afghanistan

Die afghanische Regierung will dringende Schritte ergreifen, um einen zunehmenden Exodus seiner Diplomaten ins Ausland zu stoppen.

» mehr

Vom Kriegsverbrecher zum General

Die Beförderung von Oberst Klein ist ein weiterer Schritt Richtung Kriegsgesellschaft

„In vielen Kriegen war ich Panzergeneral und machte aus der Welt ein blutiges Tal.“ (Sympathy for the devil, The Rolling Stones)

» mehr

Der Yankee im 21. Jahrhundert

Erhard Crome in Das Blättchen (15.03.2012)

Mark Twain hat viele gute und kluge Bücher geschrieben. Eines der klügsten ist das von dem Yankee aus Connecticut, der durch eine Verkettung von Umständen in das 6.

» mehr

„Petersberg II“ – eine Konferenz der Ernüchterung

Es war die größte Konferenz, die von der Bundesrepublik je ausgerichtet wurde. 1.000 Teilnehmer aus 85 Ländern und 15 internationalen Organisationen berieten am 5.

» mehr

Gesellschaftliche Militarisierung

Die Bundeswehr und ihr Einsatz im eigenen Hinterland

Seit 2001 kämpft die Bundeswehr in Afghanistan. Das vorgebliche Ziel: Die Verteidigung der Sicherheit und Freiheit Deutschlands am Hindukusch. Anfangs hieß es - in der Orwellschen Sprache herrschender Politik - „Aufbaueinsatz". Inzwischen wird der Krieg auch Krieg genannt.

» mehr

Bodentruppen der Besatzung

cilip96.jpg
Polizeiaufbau in Afghanistan

Seit 2002 wird in Afghanistan eine Polizei aufgebaut, bei der es sich weniger um eine zivile Polizei als um paramilitärische Einheiten handelt. Sie zeichnet sich vor allem durch ihre Bestechlichkeit und Brutalität gegenüber der Bevölkerung aus und dient der NATO als billige Bodentruppe im Krieg gegen die Aufständischen.

» mehr