Himpele, Klemens

Diplom-Volkswirt, Mitglied des Beirates des Bundes demokratischer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (BdWi), Mitglied des Vorstands des Beirats für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen (BEIGEWUM). Zudem war Klemens Himpele Geschäftsführer des Aktionsbündnisses gegen Studiengebühren und Bildungspolitikreferent des AStA Uni Köln. Er lebt und arbeitet in Wien.

Aktuelle Beiträge der Autorin / des Autors

»Schuldenbremse« als Politikverzicht

FW-2010-4-Titel.jpg
Wie Bildungsabbau: Negativspirale ,nach unten'
Wer als Privatmensch seine Schulden nicht bezahlt, bekommt Ärger. So muss vermutlich die sprichwörtliche schwäbische Hausfrau dafür herhalten, dass das politische Ziel des Staatsschuldenabbaus kaum auf öffentlichen Widerstand stößt. Klemens Himpele widerspricht und begründet, wie eine falsche Finanzpolitik die öffentliche Infrastruktur zerstört. » mehr

Vom Bildungsstreik zur Bewegung?

Im Juni demonstrierten hunderttausende Studentinnen und Studenten, Schülerinnen und Schüler in der gesamten Bundesrepublik gegen die anhaltende Misere im Bildungssystem. » mehr

In Linkspartei und SPD um Veränderung kämpfen!

Interview mit dem Kölner Juso-Chef Klemens Himpele

Die Linke steht mit der Linkspartei vor neuen Herausforderungen und Kräfteverhältnissen. Fragen von Hans-Gerd Öfinger und Thomas Gamstätter (solid Köln) an den Kölner Juso-Chef Klemens Himpele.

» mehr

Nach der Wahl in NRW und der Ankündigung von Neuwahlen im Bund

Die Sozialdemokratie hat sich scheinbar mit schallenden Ohrfeigen von den Wählerinnen und Wählern arrangiert. Der Kölner Juso-Vorsitzende zur Lage der SPD und der neuen Linkspartei

» mehr

Kämpfen für unsere Zukunft: Gemeinsam gegen Bildungs- und Sozialabbau

Artikel in der ABS-Zeitung zum 1. Mai 2005

Alle Parteien reduzieren soziale Probleme auf individuelles Versagen. Die Frage nach der materiellen Ungleichheit wird nicht mehr gestellt.

» mehr

Rede auf der Vollversammlung des Aktionsbündnisses gegen Studiengebühren

Liebe Kolleginnen und Kollegen, lasst uns gegen das herrschende Menschenbild der "Agenda 2010" kämpfen, lasst uns für eine andere, eine bessere, eine kommunistische Gesellschaft kämpfen.

» mehr

Kritische Anmerkungen zur Konferenz 'Stop the wall!'

Die Linke (...) muss sich (...) für das Existenzrecht Israels und dessen Recht auf Verteidigung einsetzen.

» mehr

Pulverfass Nahost

zur Situation in Israel

'Es gibt nur eine realistische Lösung: zwei Staaten. Die Israelis ziehen sich aus der Westbank und Gaza zurück und ziehen einen Sicherheitszaun hoch.'

» mehr

Studieren wie im Supermarkt?

Die nachfrageorientierte Hochschulfinanzierung

Zu Studienkonten und anderen Modellen

» mehr