Hayn, Günter

Aktuelle Beiträge der Autorin / des Autors

„Knorr Knorr Knorr…“

Günter Hayn in Das Blättchen (04.03.2017)
Wenn ein Verkehrsmittel rollt, muss es auch punktgenau zum Halten gebracht werden können. Bei großen und schweren Fahrzeugen war das technisch schon immer eine Herausforderung gewesen. » mehr

Freibrief für Verfassungsfeinde

Günter Hayn in Das Blättchen (01.02.2017)

Dem Bundesverfassungsgericht wurde in der Vergangenheit immer mal wieder vorgeworfen, es setze durch seine Urteilssprüche dort Recht, wo der Gesetzgeber bislang verabsäumt habe, Lücken zu schließen

» mehr

Berliner Hilflosigkeit

Günter Hayn in Das Blättchen (17.01.2017)

Straftäter stellt ein Gericht als solche fest. Ansonsten gilt die Unschuldsvermutung. Es gibt aber auch Tatverdächtige. Von denen nimmt man an, dass sie eine Straftat begangen haben könnten.

» mehr

Auf dem Weg zu Mengele?

Günter Hayn in Das Blättchen (08.12.2016)

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages maßen der Angelegenheit eine gewisse Bedeutung zu: Über die Gesetzesvorlage wurde am 11. November 2016 namentlich abgestimmt.

» mehr

Nur Sieger. Überall

Günter Hayn in Das Blättchen (26.09.2016)
Sie kennen das: „Der will doch nur spielen!“ Wenn man diesen Satz hört, sollte man auf deutlichen Abstand gehen. Hat man das Vieh erst einmal an der Wade, lässt es so schnell nicht wieder los. » mehr

Die nordostdeutsche Lektion

Günter Hayn in Das Blättchen (12.09.2016)

„Wenn die Welt untergeht, sollte man nach Mecklenburg gehen, da passiert alles 100 Jahre später.“ Otto von Bismarck irrte: Zumindest in der Landespolitik ist Mecklenburg-Vorpommern up to date – sei

» mehr

Deutsches Menetekel

Günter Hayn in Das Blättchen (29.02.2016)
Die Fassungslosigkeit über die nicht mehr zu kaschierenden Zustände im Musterländchen der Wiedervereinigung war ihm deutlich ins Gesicht geschrieben. » mehr

Kriminalistik - abgewickelt

Günter Hayn in Das Blättchen (07.01.2016)

Nimmt man allein die Programme der öffentlich-rechtlichen Fernsehstationen, so ist die Kriminalistik im landläufigen Sinne in Deutschland inzwischen Volkssport.

» mehr

Partei der Funktionäre

Günter Hayn in Das Blättchen (22.06.2015)

Vor dem Bielefelder LINKEN-Parteitag berichtete neues deutschland, dass das Forum demokratischer Sozialismus (fds) – eine Strömung in der Partei, die sich selbst als „Reformflügel“ sieht –

» mehr

Wahlgeplänkel

Günter Hayn in Das Blättchen (29.09.2014)

Wahlabende haben inzwischen eine fast pornografische Komponente: Die Sieger zerren ihre Gattinnen zum Abküssen und für rührselige Danksagungen in das Kameralicht. Mediengeübte Ehemänner wie der linke Spitzenkandidat Bodo Ramelow geben noch eine Liebeserklärung ab.

» mehr

Kleine Berliner Götterdämmerung

Günter Hayn in Das Blättchen (01.09.2014)

Die Eröffnung der Weihnachtsmärkte nimmt er noch mit, dann nimmt er zum 11. Dezember 2014 den Hut. Klaus Wowereit (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin seit 2001.

» mehr

Wasch mir den Pelz…

Günter Hayn in Das Blättchen (19.08.2013)

Tolerieren sei langweilig, erklärte Gregor Gysi mitten im Sommerloch den Interviewern des ZDF: „Ich will es richtig.“ Damit reklamierte er eine Regierungsbeteiligung der Linken im Herbst.

» mehr

Rechtsextreme Netzwerker

Günter Hayn in Das Blättchen (26.06.2013)

Sie geben sich ein betont lockeres Outfit: Die Internetseite der „Berliner Burschenschaft Germania“ zieren Fotos von fröhlich einander mit Sektgläsern zuprostenden jungen Männern und Frauen, Abitur

» mehr

Keiner hat niemals Schuld, an nichts

Günter Hayn in Das Blättchen (22.01.2013)

Am 15. Januar wollte der Haushaltsauschuss des Bundestages in Sachen Berliner Flughafengesellschaft (FBB) tagen.

» mehr

Deutscher Rechtsruck

Günter Hayn in Das Blättchen (26.11.2012)

Wer seinerzeit Thilo Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ nur als Rassistenbibel wahrgenommen hatte, erlag einem Irrtum. Das war die vom SPIEGEL vorgegebene „Lesart“. Bei Sarrazin geht es gegen die „Unterschichten“, praktischerweise gegen „Unterschichten mit Migrationshintergrund“.

» mehr

Thüringisches in Braun

Günter Hayn in Das Blättchen (28.07.2012)

Ein Proteststurm wehte am 7. Juli über Thüringens beliebtesten Höhenweg, den Rennsteig. Genau genommen wehte er auch nicht über den Rennsteig.

» mehr

Vorläufiges Ausbleiben eines Endes

Günter Hayn in Das Blättchen (12.06.2012)

Daraus werden Königsdramen gemacht: Zwei Herrscher vereinen ihre Reiche, um gemeinsam einem übermächtigen Dritten den Garaus zu machen.

» mehr

Erfurter Kompromissgesänge

dasblaettchenSignet.jpg
Günter Hayn in Das Blättchen (31.10.2011)
Wer die Erfurter Messehallen verlässt und in Richtung Stadtzentrum will und nicht über einen PKW verfügt, muss mit der Straßenbahnlinie 2 fahren. » mehr

Linke Wahldesaster

dasblaettchen.jpg
Günter Hayn in Das Blättchen (04.10.2011)
Helmut Holter sei erstaunt, so das Neue Deutschland am 23. September 2011. Holter war Spitzenkandidat der Linken in Mecklenburg-Vorpommern. Für Holter ist solch Äußerung ein Zeichen äußerster Gefühlsaufwallung. Er ist sauer, stinksauer sogar. Die Landtagswahlen vom 4. September hatten nämlich für die Linke einen Stimmenzuwachs ergeben: heftige 1,1 Prozent (2006: PDS 16,8, WASG 0,5%). » mehr

Krach im Liebknecht-Haus

dasblaettchen.jpg
Günter Hayn in Das Blättchen (06.05.2011)
Am 20. April traf sich der „Geschäftsführende Vorstand" der Linkspartei im Berliner Karl-Liebknecht-Haus, um das Kriegsbeil zu begraben. » mehr